Installation

 

Keiko

Video on styrofoam styling head, metall, wood, Beamer-Projektion, orange wig,2011


The face of the artist is senn in the dark. It looks at the spectator, sometimes blinking, without any other emotion. Because of the light of the beamer projection, the face and the wig seem to fly in the air, so the spectator might be reminded of an japanese horror film. It is possible to walk around it, and with that , the head moves because of the instability of the installation. -------------------------------------------------------

Das Gesicht der Künstlerin wird auf einen Styroporkopf mit einer langen orangenen Perücke gebeamt. Das Licht lässt die Perücke diffus im Dunkeln leuchten. Durch die schmale Metallstange sieht es aus, als ob das Gesicht schwebt. Der Blick ist auf den Betrachter starr gerichtet, keine Regung huscht über das Gesicht, lediglich blinzelt es ab und zu. Der Betrachter hat die Möglichkeit, um die Arbeit zu laufen, dabei wird sich durch die Instabilität des Aufbaus der Kopf bewegen, sodass man an einen Horrorfilm erinnert sein kann.